Zurück zu den Serien

Liebe und lieber so und so;
Ostern ist Geschichte, ist passé, ist vorbei, könnte ich doch jetzt Schreiben.

Aber, das wäre richtig falsch: denn es scheint doch so zu sein, dass Jesus die Menschen besonders nach Ostern noch beschäftigt. Und besonders das „Geschäftsmodell“ Gottes mit Tod und Auferstehung!

Natürlich: wir feiern Karfreitag und Ostern seit 2000 Jahren. Aber, das ist nur der äusserliche Rahmen. Wir feiern und leben ja eigentlich den Inhalt, die Bedeutung dessen, was die beiden obgenannten für uns Menschen getan haben. Eben, Ostern ist zwar vorbei, aber eben doch nicht. Es wirkt nach. Z.B. auch in diesen Tagen, wo durch die bundesrätliche Ausrufung einer besonderen Lage/Situation besonders die kleinen SMS-Botschaften, Videos und Bilder viral-elektronisch Hochkonjunktur haben und ein auf „laut“ geschaltetes Handy sich zu einem wahren Orchester empor drängt, wenn jedes Mal eine Meldung reinkommt. Meines (Handy) ist auf stumm gestellt, um doch eine gewisse und notwendige Stille beim Arbeiten zu erzielen. Aber, auch mich hat eine besondere, „österliche“ Botchaft erreicht, die ich Dir nicht vorenthalten möchte, zeigt sich doch, wie wichtig und folgenreich das Geschehen am Kreuz und Grab doch noch heute ist….

Mehr… (PDF-Datei)

Print your tickets